Werbung-2015
RV Rheinland e.V.

Sportl. Leiterin Hallenradsport
Sonja Kratz
Neudorfer Weg 9b
56077 Koblenz
Tel.:0261 - 65015757
Mail: sonjakratz@web.de

 

Einradfahren 
ein Sport nicht nur für Kinder!
siehe unter Vereine und unter Einradsport

Reglement

Vereine:

Unicum Dierdorf - Elgert
SV Lohrheim - Abt. Radsport

www.einrad-bdr.de

Einradfahren - eine besondere Leidenschaft

Was ist Einradfahren?

Da es – wie der Name sagt – nur ein Rad besitzt, muss der Fahrer es aktiv in einer labilen Balance halten. Er sitzt dabei freihändig auf einem Bananensattel senkrecht über der Radnabe und tritt zwecks Bewegung und Balance in die Pedale – ähnlich wie beim Fahrrad. Durch das so genannte Pendeln, bei dem der Einradfahrer das Rad eine halbe Umdrehung vor- und zurückbewegt, kann das Einrad auch auf der Stelle gehalten werden. Sehr gute Einradfahrer können jedoch auch lange ohne Pedalbewegung auf dem Rad balancieren.
Die Kurbeln sind über die Tretlagerwelle fest mit der Radnabe verbunden. Anders als beim Fahrrad gibt es keinen Freilauf – gebremst wird daher durch Muskelkrafteinwirkung auf das Pedal gegen die Drehrichtung der Kurbel.

Normale Fahrradteile eignen sich nicht ohne weiteres, um daraus ein Einrad zusammenzubauen, da sie anders geformt sind (Sattel, Gabel) oder den Belastungen, die beim Einrad aufgrund der Kraftverteilung auf nur ein Rad an manchen Stellen höher ausfallen als beim Fahrrad, nicht standhalten (Speichen).

Einräder gibt es in verschiedenen Größen, von Miniatureinrädern mit einer Radgröße von 12 Zoll bis zu großen Einrädern mit einem Raddurchmesser von 50 Zoll. Die verbreitetsten Größen sind 20 und 24 Zoll. Kleinere Einräder sind wendiger und eignen sich so besser für Einradtricks, größere Einräder laufen ruhiger und ermöglichen höhere Geschwindigkeiten. Ähnlich verhält es sich mit der Kurbellänge: kürzere Kurbeln ermöglichen eine schnelle, kraftvolle Beschleunigung, z. B. gut für das Fahren von Pirouetten, lange Kurbeln bieten eine bessere Hebelwirkung, gut fürs Geländefahren. Einräder mit einer eckigen Gabel ermöglichen es, bei verschiedenen Tricks die Füße darauf zu stellen

Welche Sportarten gibt es dabei?

Auf dem Einrad lassen sich verschiedene Einradspiele und Sportarten betreiben, wie z. B. Hockey als Einradhockey oder Basketball als Einradbasketball. Ebenfalls werden, mit speziellen besonders robusten „Trialeinrädern“ oder MUnis Trials gefahren.

Eine weitere Disziplin ist das Mannschaftseinradfahren. Sie gehört zur Abteilung Kunstradfahren. In dieser Disziplin geht es um Synchronizität und Ästhetik. Man muss 25 verschiedene Figuren zu viert bzw. zu sechs auf dem Einrad in einer vorgegebenen Fläche von 11 m × 14 m vorzeigen, welche unterschiedliche Schwierigkeiten geben. Bei Fehlern werden Punkte abgezogen. Sieger ist, wer die meisten Punkte ausfährt.

Gibt es auch Wettkämpfe?

Regelmäßig alle zwei Jahre findet die Weltmeisterschaft im Einradfahren, Unicon, statt.
Auf Jonglierconventions und Treffen von Einradfahrern finden oft Wettkämpfe in Disziplinen wie Einradrennen und Einradküren statt.

Der Deutschlandcup findet jährlich statt. Auch hier gibt es Einradrennen und Einradküren zu sehen. Informationen kann man auf einigen unter Weblinks angegebenen Seiten bekommen.
Auch das German MUni and Trial Weekend (GMTW) findet jährlich statt. Hier treffen sich Einradfahrer aus vielen Ländern der Welt und messen sich in verschiedenen Trial Disziplinen wie Hoch und Weitsprung.

http://www.rad-net.de/html/verwaltung/reglements/nat-reglementeinradfahren_071220.pdf

Entnommen vom RV1904/27 Gießen-Kleinlinden - www.rv-kleinlinden.de

website design software

Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.
 

news